Aktuell

15.02.2018

3 x Gold in Neubiberg

Beim Marathonturnier des OSC in Neubiberg gab es am 10.02.2018 drei 1. Plätze für die Fechter aus Gröbenzell. Mit nur einer Niederlage und 21 Siegen sicherte sich Martin Pichlmeier den Sieg in der Klasse der Aktiven. Ebenso deutlich konnte sich Nicola Heckeberg bei den 14 Damen durchsetzen und den 1. Platz erfechten.

Auch im Nachwuchsbereich konnten hervorragende Ergebnisse erzielt werden. So gewann Laura in der Klasse U17 Damen den begehrten Pokal und Alexander erreichte bei den U20 Herren einen hervorragenden 2. Platz.

Achalm-Turnier in Reutlingen

Eine gute Leistung bot Albert am 04.02.2018 auf dem Qualifikationsturnier für die Deutschen U13 Meisterschaften in Reutlingen. Nach einem 10:1 Sieg war in der Runde der letzten 32 jedoch das Aus mit 4:6 gekommen. Er erfocht sich den 17. Platz, nachdem er nach der Vorrunde allerdings besser gesetzt war. Besonders ärgerlich waren hierbei zwei knappe 4:5 Niederlagen, die ihn um viele Platzierungen in der Setzliste zurück warfen und ihn um eine wesentlich bessere Ausgangsposition brachten.

 

Ludwig-Meider-Turnier Ingolstadt

Insgesamt fünf Gröbenzeller Fechter gingen beim Ranglistenturnier der Aktiven in Ingolstadt am 27.01.2018 an den Start.

Christina von Szentpetery fand im Damen-Florett nach durchwachsener Vorrunde nicht ins Turnier und schied im Achtelfinale deutlich mit 3:15 aus. Sie belegte den 13. Rang.

Nicola Heckeberg startete im Damen-Degen besser in die Vorrunde. Musste aber zwei Gefechte knapp mit 4:5 abgeben. Nach deutlichem 15:6 Erfolg im Achtelfinale, war jedoch im Viertelfinale bereits das Turnieraus gekommen. Nicola musste sich der späteren Turniersiegerin aus München mit 7:15 geschlagen geben. Dennoch zeigte sie sich mit Rang 7 zufrieden.

Ein jähes Ende fand die Turnierbeteiligung der drei Degen-Herren. In stark besetzter Vorrunde kam Christian Sucrow in dieser nicht über einen Sieg hinaus und schied bereits im Tableau der letzten 64 aus. Nach holpriger Vorrunde war auch für Martin Pichlmeier und Dominik Nagel in der Runde der letzten 32 das Aus gekommen. Die Herren platzierten sich auf 28 (Martin), 29 (Dominik) und 40 (Christian).

Deutschlandpokal – 2. Runde Herrendegen

Ein bis zum 9. und letzten Gefecht spannendes Mannschaftsgefecht boten sich die Teams aus Gröbenzell die am 19.01.2018 zu Gast beim USC München waren.

Nach immer wechselnden knappen Führungen sicherte sich die Mannschaft des USC letztlich den Sieg mit 45:40. Wir bedanken uns sehr herzlich bei den Gastgebern für die fairen und spannenden Gefechte in freundschaftlich lockerer Runde. Gratulation und viel Erfolg in der nächsten Pokalrunde!

 

Ingolstädter Degen U13 + U17

Beim großen Nachwuchsturnier für die U13 und U17 in Ingolstadt am 16.12.2017 gab es eine Bronzemedaille zu bejubeln.

 

Nach gelungenen Vorrundengefechten war Albert als Vierter im Gesamtklassement gesetzt. In einem nervenaufreibenden Gefecht im Viertelfinale beim Stand von 8:8 zog er nach gelostem Treffervorrecht ins Halbfinale ein, nachdem er sein Treffervorrecht über die Verlängerungsminute retten konnte. Sein Gegner versäumte es den benötigten Siegtreffer zu setzen. Im Halbfinale unterlag Albert seinem Augsburger Gegner deutlich mit 4:10 und beendete das Turnier auf dem geteilten 3. Rang. Die beiden Teilnehmer der U17 Laura und Maximilian schieden beiden im Achtelfinale aus und belegten die Plätze 10 (Maximilian) und 13 (Laura).

14.01.2018

23 Mannschaften

reisten am 14.01.2018 nach Gröbenzell um sich den Pokal des Gröbenzeller Sie + Er Turniers zu erfechten.

Der Sieg ging an die Startgemeinschaft Kerstin Münz (Füssen) und Stefan Koppenhofer (Ingolstadt). Von 22 Gefechten hatten sie nur eine Niederlage aufzuweisen. Damit war der Turniersieg knapp mit jeweils einem Sieg vor dem zweitplatzierten Team Ida Kameniskakova / Ingmar Pieglosewicz (Wangen / Burghausen) und der Mannschaft aus Oberammergau Patricia Freisl / Marcel Ettengruber auf Platz 3 erfochten. Die Teams des Gastgebers Gröbenzell sicherten sich die Plätze 5, 10, 15, 21 und 23.

Wir danken allen Teilnehmern für die fairen und spannenden Gefechte in stets freundschaftlicher Atmosphäre und freuen uns auf eine erneut stark besetzte Auflage im kommenden Jahr !

„Sie und Er“ Turnier 2018 Ergebnisse

 

01.01.2018

Ein gutes Neues Jahr 2018

Wer fechten Live miterleben möchte, sollte uns am 14.01.2018

in der Wildmooshalle zu unserem „Sie und Er “ Turnier

ab 10.00 Uhr besuchen.

50 Fechter aus Deutschland, Österreich und der Slowakei

nehmen bei unserem Marathon Turnier teil.

 

Wir gratulieren Martin Pichlmeier zur bestanden Prüfung

C-Trainer Leistungsport

 

15.12.2017

9th Prague Christmas Fencing Marathon
So lautete die Einladung zum zweitägigen international Besetzten Degenturnier in Prag. Von den insgesamt 198 Teilnehmern aus 15 Nationen nahmen auch Dominik Nagel und Martin Pichlmeier aus Gröbenzell teil. Der außergewöhnliche aber höchst reizvolle Turniermodus bot allen Teilnehmern durchgehende Gefechte bis zum Schluss und jedweder Platzierung. So wurde nach einer ersten Setzrunde sechs weitere Runden in sog. „Pools“ gefochten aus denen die jeweiligen Poolbesten in die nächste Runde aufstiegen. Dieser kräftezehrende Modus verlangte anhaltende Konzentration und Ausdauer über die beiden langen Tage hinweg. In der letzten und siebten Runde fanden sich Dominik auf Platz 14 und Martin auf Platz 38 wieder. Wir gratulieren zu dieser Ausdauerleistung!
Zwei Rauschgoldengel
gab es am 02.12.2017 in Nürnberg. Bei diesem traditionellen Marathonturnier erreichte Dominik Nagel den zweiten und Martin Pichlmeier den dritten Rang von insgesamt 32 teilnehmenden Herren in der Klasse der Aktiven. Jeweils eine Niederlage zuviel für die beiden Gröbenzeller machte den Unterschied. Wie dicht die besten Fünf aneinanderlagen zeigte die knappe Trefferdifferenz. Lionel erreichte einen respektablen fünften Platz in der für ihn nächst höheren Klasse fechtenden U20.
Deutschland-Pokal
In der ersten Runde des Deutschlang-Pokal konnte sich die Gröbenzeller Mannschafft aus Dominik Nagel, Jonathan Ninnis und Martin Pichlmeier gegen die Sportfechter aus München-Laim mit einem knappen 45:42 Sieg durchsetzen. Wir danken unseren Gästen aus Laim für die fairen und spannenden Gefechte!
Allstar-Cup in Reutlingen
Ein 154 Mann starkes Teilnehmerfeld erwartete die Gröbenzeller am 04.11.2017 in Reutlingen. Nach durchwachsener Vorrunde war bereits für beide im Tableau der letzten 128. Dominik Nagel fand kein Mittel gegen den Polen MARCOL und hatte mit 9:15 das Nachsehen. Er landete schließlich auf Platz 115. Martin Pichlmeier unterlag dem Leverkusener BOPP deutlich mit 6:15 und beendete das Turnier auf Grund der zuvor besser verlaufenen Setzrunde auf Rang 87.
Fünfknopfturnier Kaufbeuren
Beim beliebten Nachwuchsturnier in Kaufbeuren am 28.10.2017 schafften alle drei Gröbenzeller U17-Fechter den Sprung aufs Treppchen. Bei den Herren erfochte sich Lionel den zweiten Platz, nachdem er nach nur einer Vorrundenniederlage bereits auf Platz zwei gesetzt war. Mit deutlichen Siegen im Viertelfinale mit 15:11 und im Halbfinale mit 15:10 zog er souverän ins Finale ein. Denkbar spannend bis zur letzten Sekunde lieferten sich beide Finalisten ein Kopf an Kopf Rennen. Die Entscheidung fiel jedoch erst in der Overtime, wo sein Kontrahent aus Ingolstadt das Finale für sich entschied. Bei den Damen erreichte Laura den Zweiten und Fiona den Dritten Rang. Fiona konnte sich im Viertelfinale mit 15:14 durchsetzen um im Halbfinale auf Laura zu treffen. Welches Laura allerdings mit 8:5 für sich entschied. Eine erfreulich geschlossene Leistung. Weiter so!
Martin Pichlmeier erreichte in der Gruppe Herren-Degen Aktive den 13. Rang, nachdem er im Achtelfinale dem Ungarn Szabó mit 8:15 unterlag.
Titelverteidigung in Wangen knapp verfehlt
Den Vorjahressieg beim Paul-Kindl-Gedächtnisturnier am 15.10.2017 konnte Martin Pichlmeier leider nicht wiederholen. Nach absolvierter Setzrunde warteten ab dem Viertelfinale stramme Gegner. Auf einen hart erkämpften Sieg gegen den Schweizer VILLIGER mit 15:11 folgte ein spannendes Halbfinale gegen den Ulmer BLUM. Wie bereits in der Setzrunde geschehen, stand erneut eine Niederlage bevor. Martin konnte den Rückstand von 10:14 jedoch noch zu seinen Gunsten drehen und mit fünf Handtreffern in Folge doch noch mit 15:14 siegen und ins Finale einziehen. Wo er jedoch gegen den Routinier FENDT mit 10:15 zurück stehen musste, sodass der Wanderpokal dieses Mal nach Schwenningen ging.
Franz-Hofer-Turnier am 14.10.2017
Durchwachsene Leistung bei beiden Geschlechtern. Im 34 Teilnehmerinnen starken Starterfeld der Damen konnte Rianne Mans mit zwei Siegen in der Setzrunde gut positioniert in die K.O. Runde einsteigen. Rianne kam jedoch den Fechtkünsten ihrer Gegnerin aus Hof überhaupt nicht zurecht und musste das Gefecht mit 2:15 gegen die später Drittplatzierte Hoferin abgeben. Mit schließlich Rang 22 konnte Rianne noch wichtige Punkte für die Bayerische Damenrangliste sichern.
Drei Gröbenzeller Herren zogen souverän in die Hauptrunde der Degen-Herren ein. Dominik Nagel fochte sich in die Runde der letzten 16 vor, wo er jedoch gegen den Kaufbeurer KLEINER mit 10:15 ausschied. Christian Sucrow erwischte im 32er K.O. mit Volker FISCHER einen weltmeisterlich fechtenden und nicht zu knackenden Gegner. Martin Pichlmeier ereilte ebenfalls in der Runde der letzten 32 das gleiche Schicksal. Den hart erfochtenen drei Treffer Vorsprung gegen den Österreicher ZIELINSKI-LICK konnte er nicht ins Ziel retten und verlor letztlich mit 14:15 . Mit den Plätzen 10 (Dominik), 18 (Martin) und 31 (Christian) verabschiedetenden sich die Gröbenzeller Herren aus dem Turnier.
Internationales Degen-Turnier München
Das erste Turnier der Saison für die Gröbenzeller Jugend fand am 08.10.2017 in München statt.
Mit einem Sieg und zwei knappen 4:5 Niederlagen startete Laura in die Hauptrunde der U17 Damen und traf dabei auf eine Gegnerin aus Schweinfurt. Trotz Hoffnungslauf für die im 16er KO ausscheidenden Fechterinnen konnte Laura nicht mehr in den Siegerlauf zurück kehren und schloß mit Rand 16 das Turnier ab.
Albert zog mit nur einem Sieg aus der Setzrunde in die Hauptrunde der U12 ein. Nach Steigerung im Tunierverlauf war für ihn jedoch in der Runde der letzte Acht Schluß. Unglücklich unterlag er seinem Gegner aus Augsburg mit 8:10 und erreichte damit Rang 5 in seiner Altersgruppe. Wir gratulieren zu dieser stabilen Leistung!
Gelungener Saisoneinstand
Silber in Ludwigsburg für Martin Pichlmeier

06.11.2017

Das „Sie und Er“ Wildmoos Turnier findet am 14.1.2018 in der Wildmooshalle statt.

Wir freuen uns auf zahlreiche Fechter und Zuschauer.

Anbei die Auschreibung >> Gröbenzeller Er und Sie Turnier18

06.10.2017

Der Fecht-Club Gröbenzell trauert um sein Ehrenmitglied und Mitgründer

Gert Israel

der am 19. September im Alter von 82 Jahren nur wenige Tage nach Rückkehr aus dem Krankenhaus in Gröbenzell verstarb.

Wir werden ihn als unermüdliches Vereinsmitglied in Erinnerung behalten und sein Engagement wird noch lange fortwirken.

In seiner langen Zugehörigkeit als Fechter begleitete er verschiedene Ämter.

Nicht nur als Trainer, sondern als Präsident des Bayrischen Fechterverbandes.

Wenn Not am Mann war, war Gert immer sofort bereit zu helfen.

Vor allem bei unserem Wildmoosturnier hat er immer zu den Säulen der

Organisation gehört.

Er begleitete ebenso mehrere Ämter im Fecht-Club Gröbenzell.

Wir bedauern diesen Verlust zutiefst und möchten seiner Familie

unser aufrichtiges Mitgefühl aussprechen.

 

 

Er wird immer ein Teil des Fecht-Club Gröbenzell bleiben.

 

                                                                                    Dominik Nagel

1. Vorsitzender

14.07.2017

Starker Saisonabschluss des Fecht-Clubs Gröbenzell

Bei den letzten 2 Turnieren der Fechtsaison, holten die Gröbenzeller Fechter 7 Medaillen nach Gröbenzell

Die B-Jugend Mannschaft Herrendegen (Maxi, Lionel, Albert) sicherte den 3. Platz bei den Bayerischen Mannschaftsmeisterschaften in Weilheim

Bei den Oberbayerischen Meisterschaften (ebenfalls in Weilheim) sicherte der Fecht-Club noch 6 Medaillen:

Lionel (Gold), Maxi (Silber) im Herrendegen B-Jugend, Laura (Silber) im Damendegen B-Jugend, Moritz (Gold) im Herrendegen Jahrgang 2007, Aisha-Sophie (Gold) im Damenflorett B-Jugend und Dominik Nagel (Gold) im Herrendegen Aktive

21.05.2017

Gröbenzeller Nachwuchsfechter sehr erfolgreich in Füssen

 

DSC00157

vorne auf dem Bild: Laura im Halbfinale-Gefecht

Am 21.05. nahmen 5 Gröbenzeller Nachwuchsfechter im Degen erfolgreich am Maikäferturnier in Füssen teil. Valentin und Albert belegten in ihrer Altersklasse jeweils den 9. Platz. Für beide war dieses Turnier ihr allererstes Turnier

Laura belegte in ihrer Alterklasse den 3. Platz

Lionel und Maximilian fochten untereinander das Finale aus, welches Maximilian denkbar knapp mit 10:9 für sich entschied.

Somit brachten die Gröbenzeller Nachwuchsfechter 1x Gold, 1x Silber und 1x Bronze mit nach Hause. Herzlichen Glückwunsch!

gruppenbild_fuessen_2017

v.l.n.r. Lionel, Laura, Maximilian, Albert und Valentin

07.05.2017

Gröbenzeller Medaillenregen am 07.05. in Salzburg

Die Gröbenzeller Herrendegenfechter waren bei den Staatlichen Österreichischen Seniorenmeisterschaften in Salzburg sehr erfolgreich!

Alex Strehler gewann Gold (AK 40, Herrendegen), Dominik Nagel gewann Bronze (AK 50, Herrendegen) und Martin Pichlmeier ebenfalls (AK 30, Herrendegen).

Die Mannschaft (Startgemeinschaft) mit Alex Strehler, Dominik Nagel und Gerd Oswald holte noch Silber

Herzlichen Glückwunsch!

Kampfrichterprüfung Ingolstadt

Rianne Mans bestand am 04.03. die Kampfrichterprüfung zum D-Lizenz im Degenfechten

 

Haftungsausschluss